Sie finden uns:

Rathaus

Schlitzer Straße 3
36272 Niederaula

(06625) 9203-0

(06625) 9203-22

Sprechzeiten:

Montag:
8.00 - 13:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag:
8.00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch:
14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.00 Uhr

Bürgerbüro durchgehend
geöffnet (ausser Montag
& Mittwoch)

Bauhof

Stärkloser Weg 7
36272 Niederaula

(06625) 9203-40

Logo NKI hoch

jobboerse

 
Mitte
 
Radrouten
 
EKM
Förderprogramm „Niederaula vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Sprich' mit uns!

illegale Müllentsorgung

Immer wieder sind lokale Infrastrukturprobleme Stein des Anstoßes: Ob nun Schlagloch, defekte Straßenbeleuchtung oder wilde Müllkippe. Bürgerinnen und Bürger wollen einfach und schnell ihre Feststellungen loswerden und erwarten eine kurzfristige Reaktion. Smartphones sind hier das Mittel erster Wahl, gesucht ist aber der richtige Kontakt für das Anliegen.

 

"Sprich mit uns" greift die stetig wachsende Nachfrage von Bürgern und Wirtschaft nach Online-Beteiligung auf. Das System dient zur Erfassung und Abarbeitung von Anliegen. Es kann aber auch als Ideen- und Beschwerdemanagement genutzt werden.

 

Ziel ist die leichte, aber dennoch ausreichend verbindliche Kommunikation zwischen den Bürgern und Bürgerinnen auf der einen Seite und der Verwaltung im Kontext eines vorrangig kommunalen Beschwerdemanagements auf der anderen Seite.

Damit einhergehend wird die Transparenz des Verwaltungshandelns gestärkt – eingeleitete Aktionen lassen sich kommunizieren.  

 

Der aktuelle Bearbeitungsstatus der Meldung ist jederzeit unter gemeldete Mängel einsehbar.

 

Die Marktgemeinde Niederaula wird das System zunächst in einer dreimonatigen Testphase erproben. Wir sind bemüht, die festgestellten Mängel zeitnah zu beheben. Bitte haben Sie jedoch auch Verständnis, dass sich manches nicht kurzfristig erledigen lässt. Nach dem Speichern wird die Meldung noch kontrolliert. Ihre Eingabe erscheint so nicht sofort in der Mängelliste.

 

Sprich' mit uns!

 

Hinweis: 

Der Status „abgeschlossen“ bedeutet, dass der Vorgang abschließend bearbeitet und mit einem Ergebnis versehen wurde. Die Meldung wird auch als „abgeschlossen“ gekennzeichnet, wenn der Auftrag zur Beseitigung des Mangels bereits vergeben wurde, die Erledigung des Auftrags jedoch z.B. wetterabhängig ist und deshalb nicht gleich angegangen werden kann. Auch wenn ein Mangel nicht behoben werden kann wird er als „abgeschlossen“ aufgeführt. Die Gründe werden in der Antwort vermerkt.