Sie finden uns:

Rathaus

Schlitzer Straße 3
36272 Niederaula

(06625) 9203-0

(06625) 9203-22

Sprechzeiten:

Montag:
8.00 - 13:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag:
8.00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch:
14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.00 Uhr

Bürgerbüro durchgehend
geöffnet (ausser Montag
& Mittwoch)

Bauhof

Stärkloser Weg 7
36272 Niederaula

(06625) 9203-40

Logo NKI hoch

jobboerse

 
Mitte
 
Radrouten
 
EKM
Förderprogramm „Niederaula vernetzt“
Link verschicken   Drucken
 

Notdienste

Aktueller Bereitschaftsdienst:

 

Ärztlicher Notdienst:

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist ab sofort unter der bundesweit einheitlichen

Rufnummer 116 117

erreichbar.

Zur Vermeidung von Anrufen in der NA – Zentrale Kassel (116 117) können die Patienten sich ohne Voranmeldung zu den Sprechzeiten in der Zentrale Am Markt 18 in Bad Hersfeld einfinden:

 

Montag bis Sonntag                                      von 21.00 bis 22.00 Uhr

Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag           von 16.00 bis 18.00 Uhr

Samstag u. Sonntag                                      von   9.00 bis 13.00 Uhr

 

Apotheken-Notdienst:

 

Bereitschaftsdienst vom 19. September bis 25. September 2020

Sonnen Apotheke, Niederaula

Tel.: 06625 / 92 01 0

Tel. 0 66 25 / 92 01 0Tel. 0 66 25 / 92 01 0Tel. 0 66 25 / 92 01 0Tel. 0 66 75 / 91 91 20

Bereitschaftsdienst vom 26. September bis 01. Oktober 2020

Burg Apotheke, Breitenbach

Tel.: 06675 / 91 91 20

 

Bereitschaftsdienst am 02. Oktober 2020

Apotheke zum Frauenberg, Oberaula

Tel.: 06628 / 266

 

Tierärztlicher Notdienst Kleintiere:

Den tierärztlichen Bereitschaftsdienst versieht am 26. und 27. September 2020

Dr. Christina Bückner-Gondolf, Reimboldshausen

Tel.: 06628 / 7560

 
 

Zahnärztlicher Notdienst:

Den Bereitschaftsdienst erfragen Sie unter:

Notarztzentrale Bad Hersfeld,

Tel. 01 80 5 / 60 70 11

 

Schutzambulanz Fulda

Erreichbar von Montag bis Freitag 8.00-16.00 Uhr

Telefon 0 66 1 / 60 06 - 60 60

http://www.schutzambulanz-fulda.de

Otfrid-von-Weißenburg-Str. 3, 36043 Fulda

  • Kostenlose und individuelle Hilfe für Opfer von Gewalttaten und gerichtsverwertbare Dokumentation von aktuellen Gewaltfolgen – unabhängig von einer Strafanzeige.

  • Vermittlung an regionale Beratungs- und Unterstützungsstellen

  • Anlaufstelle bei Gewalt in der Pflege