BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Link zur Briefwahl

 

TNG Glasfaserausbau


 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sterbefall

Friedhof Hilperhausen

Ein Sterbefall ist dem zuständigen Standesamt spätestens am dritten auf den Todestag folgenden Werktag anzuzeigen. Verstirbt eine Person in einer öffentlichen Anstalt oder Einrichtung (Krankenhaus, Seniorenwohnheim), so wird der Sterbefall durch die Anstalt oder Einrichtung dem Standesamt angezeigt.

Die zur Beurkundung erforderlichen Unterlagen sind von den Angehörigen oder dem beauftragten Bestattungsinstitut zu besorgen.

Bei Personen, die in ihrer Wohnung verstorben sind, beauftragen die Angehörigen in der Regel ein Bestattungsinstitut. Dieses Institut kümmert sich dann um die erforderlichen Unterlagen und zeigt den Sterbefall beim Standesamt an.

Die Angehörigen können die Erledigung der Formalitäten auch selbst übernehmen.

Nach der Anzeige und der Vorlage der entsprechenden Unterlagen kann dann die Beurkundung des Sterbefalls erfolgen.

 

Für den Emailkontakt und das Zusenden von Unterlagen verwenden Sie bitte die folgende Emailadresse:

 

Erforderliche Unterlagen

 

Ledige Personen

  • Geburtsurkunde

 

Verheiratete/Verpartnerte Personen

  • Ehe bzw. Lebenspartnerschaftsurkunde der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft und gegebenenfalls einen Nachweis über die Auflösung

 

Verwitwete Personen

  • Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehegatten bzw.

 

Geschiedene Personen

  • Ehe bzw. Lebenspartnerschaftsurkunde der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft und ein Nachweis über die Auflösung

 

Weiterhin sind ein Nachweis über den letzten Wohnsitz sowie eine ärztliche Bescheinigung über den Tod vorzulegen. Falls vorhanden, legen Sie bitte Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass) der verstorbenen Person vor. Das Standesamt kann die Vorlage weiterer Urkunden verlangen, wenn dies zum Nachweis von Angaben erforderlich ist.

 

Gebühren

  • Die Ausstellung einer Urkunde aus dem Sterberegister kostet 11,00 Euro

  • Jede weitere Ausfertigung einer Sterbeurkunde aus dem selben Registereintrag in einem Arbeitsgang gefertigt: 5,50 Euro

Friedhof Hattenbach
Friedhof Hilperhausen
Friedhof Kerspenhausen
Friedhof Kleba
Friedhof
Friedhof Mengshausen
Friedhof Niederaula
Friedhof Niederjossa
Friedhof Hilperhausen
Friedhof Solms

Nutzen Sie

Sprich' mit uns!

Mit Klick auf das Logo gelangen Sie zum Portal!

 

Unsere Erreichbarkeiten

Gemeindeverwaltung

Schlitzer Straße 3
36272 Niederaula

06625 9203-0

(06625) 9203-22

 

Bauhof

Stärkloser Weg 7
36272 Niederaula

(06625) 9203-40

Unsere Öffnungszeiten

Montag

08.00 Uhr - 13.00 Uhr

Dienstag

08.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Mittwoch  

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Donnerstag

08.00 Uhr - 13.00 Uhr

14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag

08.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

Das Bürgerbüro ist dienstags und donnerstags durchgehend geöffnet.

Unsere Bankverbindungen

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN: DE50 5325 0000 0027 0001 31

BIC:HELADEF1HER

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg eG

IBAN: DE17 5329 0000 0046 0386 06

BIC:GENODE51BHE

 

VR-Bank Nordrhön eG

IBAN: DE68 5306 1230 0007 1245 11

BIC: GENODEF1HUE

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22. 09. 2021 - 15:45 Uhr

 

15. 12. 2021 - 15:45 Uhr

 

Schnellzugriff

 

 

 

Logo Feuerwehr Niederaula

 

Hessenfinder

Radroutenplaner Hessen

 

 

 

EKM Energie